„Animal Lovers“ Ausstellung in Berlin
Blog

„Animal Lovers“ Ausstellung in Berlin

Am Samstag den 5. November besuchten 5 Mitglieder unseres Vereins in Berlin ein Symposium zur Ausstellung „Animal Lovers“ , auf dem es unter anderem auch um Zoophilie gehen sollte. Der erste Vortrag stellte die These auf, dass es in unserer Gesellschaft einerseits eine Tendenz zur Objektifizierung des Tieres gibt (dies vor allem im Kontext der Agrarindustrie) und gleichzeitig eine Tendenz zur Personalisierung des Tieres (dies vor allem im Kontext der Haustiere, die eigene Namen erhalten und oft als vollwertiger Teil ihrer Menschenfamilie leben). Beide Tendenzen haben in den letzten Jahren eine Verstärkung erlebt.